Pocher lästert über seine Ex-Freundin Lisicki - als Lilly Becker eingreift, wird er richtig aggressiv

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung hat der Komiker Oliver Pocher bei Aufnahmen für eine Folge der Pro-Sieben-Serie "Global Gladiators" böse über seine Ex-Freundin, die Tennisspielerin Sabine Lisicki, gelästert.

Auf die Frage, wie das Leben zusammen mit einer Sportlerin sei, soll Pocher geantwortet haben: "Ich war nie mit einer Sportlerin zusammen. Ich weiß nicht, wie es ist, wenn man mit einer Spitzensportlerin zusammen ist" (auch oben im Video).

Daraufhin sei Lilly Becker, die Ehefrau des Ex-Tennisspielers Boris Becker, eingeschritten, so die "Bild". "Keinen Sch… über Sabine. Bitte nicht", sagte sie.

Nun wurde Pocher überraschend aggressiv: "Ja, weil ihr euch drei Mal gesehen habt. So eine Weiberkacke. Lilly, wie oft hast du mit ihr geredet?"

Mehr zum Thema: So kalt missbrauchte Oliver Pocher Lisickis Vertrauen

Becker antwortete, sie haben viel öfter mit Lisicki geredet, als er denke. "Ja, weil sie sich ausgeflennt hat und das immer geil findet, wenn irgendeine zuhört."

Lisicki trennte sich 2016 nach zweieinhalb Jahren Beziehung von Pocher. Seit Ende 2014 soll der Komiker und Moderator eine Affäre mit Sarah Joelle Jahnel, einerehemaligen DSDS-Kandidatin und Playboy-Bunny, gehabt haben.

In der Serie treten zwei Teams aus Prominenten bei Wettkämpfen in Afrika gegeneinander an. Neben Pocher sind sieben weitere Promis zu sehen - unter anderem Lilly Becker, Larissa Marolt, Pietro Lombardi und Raul Richter.

Pochers Läster-Attacke ist am Donnerstag um 20.15 Uhr in der ProSieben-Show "Global Gladiators" zu sehen

Auch auf HuffPost:

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen