15 Bilder zeigen wunderbar ehrlich, wie das Leben mit Baby in den ersten zwei Jahren aussieht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SLEEPING BABY
Diese Bilder zeigen die Wahrheit über das Leben mit Kindern | anna ogier bloomers
Drucken

2016-10-13-1476358049-4082604-LOGO_GER.jpg

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei Refinery29.

Anna Ogier-Bloomers fotografierte ihre Familie 15 Jahre lang, bevor ihre Tochter Violet geboren wurde – und es war nie ein Teil des Plans damit aufzuhören. Ihre neue Serie Letdown ist eine Chronik ihrer ersten zwei Jahre als Mutter und zeigt, wie anstrengend diese waren.

"Meine eigene Tochter zu fotografieren, war unvermeidbar und ergab den perfekten Sinn für mich, herauszufinden, wie ich das machen würde, war jedoch gleichzeitig unglaublich hart“, erzählt Ogier-Bloomer "Refinery29". "Violet musste die meiste Zeit gehalten werden und schlief die ersten zwei Jahre nie länger als ein paar Stunden am Stück“.

Die Bilder zeigen Freude, aber auch Schmerz

Immer wenn Ogier-Bloomer Zeit fand, ein ausdrucksstarkes Foto zu machen, "fühlte es sich an wie ein Sieg“, sagt sie. Viele der Bilder in Letdown zeigen die Stillzeit und ihre Folgen. Ogier-Bloomer wollte diesen Prozess festhalten und zeigen, wie er ihren Körper verändert hat um zu zeigen, wie viel Schmerz und Freude es ihr gebracht hat.

"Violet hat es geliebt, während des Stillens zu kneifen und zu greifen. Ich musste also etwas energisch sein um sie davon abzuhalten, mich zu kratzen. Es passierte trotzdem häufig“, erzählt sie.

"Außerdem hatte ich Schmerzen in meinen Händen, Fingern, Nacken, Rücken, Schultern, Knien, in jedem Bereich meines Körpers, davon diese schwere Person für Stunden über Stunden zu tragen und davon während des Stillens für mehrere Stunden am Tag auf der Seite zu liegen.“

Wir befinden uns im Überlebens-Modus

Ogier-Bloomer zeigt auch mehrere Fotos von ihr und Violet beim Schlafen. Diese ruhigen Bilder zeigen die dringend notwendige Auszeit, während sie und ihr Mann sich in diesen Jahren im "Überlebens-Modus" befanden – selbst ein kurzes Nickerchen fühlte sich an wie ein weiterer "Sieg“, sagt sie.

Natürlich sind die ersten zwei Jahre der Mutterschaft nur der Anfang dieser Geschichte, die Serie ist also weit entfernt davon, fertig zu sein. Ogier-Bloomer plant die Entwicklung ihrer Tochter weiterhin zu dokumentieren und hofft, dass die Fotos ihrer eigene Reise darstellen und zeigen, wie sich die Rolle als Mutter mit der Zeit verändern wird.

Nach alldem hat sich schon so vieles geändert: "Da ist kein einziger Teil meines Lebens, der sich nicht verändert hat, seid ich ein Elternteil bin“, sagt sie. "Alles ist anders und es ist großartig."

mama

mama

mama

mama

mama

mama

mama

flascherl

baby mit flascherl

mama und baby

baby

busen

baby nipples

sleeping beauties

klo

Credit bei allen Fotos: Anna Ogier-Bloomers

Das könnte euch bei Refinery29 auch interessieren:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)