CDU-Vize Klöckner sorgt mit Tweet nach Krebserkrankung in der SPD für Diskussionen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
JULIA KLCKNER
CDU-Vize Klöckner sorgt mit Tweet nach Krebserkrankung in der SPD für Diskussionen | ullstein bild via Getty Images
Drucken

Eine traurige Nachricht hat ein wahres Personal-Karussell in der SPD ausgelöst. Knapp vier Monate vor der Bundestagswahl muss SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz seine Partei neu aufstellen und wichtige Posten neu besetzen.

Der Grund ist, dass der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering, am Dienstag wegen einer Lymphdrüsen-Krebserkrankung seinen Rückzug angekündigt hat.

Seine Erkrankung löst ein großes Stühlerücken in der SPD aus:

► Nachfolgerin für Sellering in Schwerin soll Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig werden.

► Deren Posten soll wiederum soll die bisherige SPD-Generalsekretärin Katarina Barley übernehmen.

► Als kommissarischer Generalsekretär soll von kommender Woche an Hubertus Heil den Wahlkampf der Sozialdemokraten leiten. Der 44-jährige Bundestagsabgeordnete hatte den Posten bereits von 2005 bis 2009 inne und gilt als mitverantwortlich für die Wahlniederlage des damaligen Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier.

Diese Personal-Rochade nahm die Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, zum Anlass, um noch einmal gegen die schwer angeschlagene SPD auszuteilen.

"Rechnet sich Herr Schulz mit neuem Generalsekretär mehr Chancen aus? Wer lässt vier Monate vor der Wahl schon seine Generalsekretärin gehen", schrieb sie auf Twitter.

Der SPD sagte sie durch den Personalwechsel einen "Abstieg" bei der Bundestagswahl voraus. Die Krebserkrankung von Sellering erwähnt sie nicht.

"Pietätlos" findet das der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil.

SPD-Vize Ralf Stegner wirft Klöckner vor, jeden Anstand verloren zu haben.

Und der Juso Julian Seiferth wundert sich, was aus der christliche Nächstenliebe der CDU geworden ist.

Doch auch außerhalb der SPD stößt Klöckners Tweet auf Unverständnis.

Auch auf HuffPost:

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen



(lp)