"House of Cards" im Live-Stream: So seht ihr die fünfte Staffel online

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • "House of Cards" startet in die fünfte Staffel - auch im Stream
  • Frank Underwood ist Präsident, seine Frau Claire soll nun seine Vize werden
  • Das Video zeigt, wie ihr Serien auf Sky Go online sehen könnt

"House of Cards" im Live-Stream sehen, heißt es ab Dienstag wieder. Denn die bekannte US-Serie startet in die fünfte Runde.

Zum Ende von Staffel vier waren Frank und Claire Underwood es leid, die Herzen der Menschen zu gewinnen. Stattdessen wollten sie mit Angst und Schrecken regieren: "Wir erzeugen den Terror."

Frank hat sich vom machthungrigen Kongressabgeordneten South Carolinas skrupellos bis zur Nummer eins hoch gebissen, nun soll der letzte Schritt folgen: Claire den Weg an die Spitze zu bahnen.

Immerhin hat Frank nun einen Mordvorwurf am Hals. Er wird Claire doch nicht final im Weg stehen?

"House of Cards" im Live-Stream sehen - so geht's

Die Antwort könnte es in den kommenden Wochen geben. Denn der Streaming-Anbieter Netflix veröffentlicht in den USA die neuen Folgen. In Deutschland feiern die 13 Episoden zunächst auf dem Pay-Sender Sky Atlantic Premiere - dienstags um 21.15 Uhr.

Auf dem Portal Sky Go können Serienfans und Abonnenten von Sky die neuen Folgen online sehen.

"House of Cards" bei Sky im Internet sehen

Erst mit zeitlichem Abstand wird die 5. Staffel auch hierzulande auf Netflix zu finden sein - so wie jetzt bereits die vier vorangegangenen Staffeln.

"House of Cards" - Staffel eins bis vier auf Netflix sehen

Das verrät der Trailer zu Staffel 5

Der Trailer zu Staffel fünf macht düster klar, was die Underwoods von Demokratie halten. Gar nichts.

Rasant geschnittene Ausschnitte des Kommenden untermalt Frank Underwoods ölige Stimme mit kalter Bedrohlichkeit:

"Die Amerikaner wissen nicht, was gut für sie ist. Ich weiß genau, was sie brauchen. Wir sagen ihnen, was sie denken und fühlen sollen. Sie sind wie kleine Kinder. Wir müssen ihre klebrigen Händchen halten und ihre schmutzigen Mündchen abwischen. Ihnen beibringen, was richtig und was falsch ist. Zu ihrem Glück haben sie mich."

Und an Claires Adresse: "Sie haben Dich."

Netflix hielt sich mit Informationen zu Staffel fünf bedeckt. Der Trailer zeigt nun immerhin die Figuren Doug Stamper, Will Conway, Tom Yates, Tom Hammerschmidt und Catherine Durant. Nichts zu sehen war dagegen von Oscar-Preisträger Mahershala Ali ("Moonlight"), er spielt Remy Danton.

Um die Neuauflage ranken sich im Netz reichlich Gerüchte. So könnte Frank Underwood einen weiteren Anschlag womöglich nicht überleben. Sollte Claire dabei eine Rolle spielen, wäre dies das logische Ende einer entfremdeten Zweckehe, die von kühler Effizienz in nackten Hass changiert.

Auch von einem neuen Gegenspieler wird geraunt, gespielt von Anthony Hopkins oder Sigourney Weaver. Bestätigt wird das freilich nicht.

Mehr zum Thema: Das erwartet die Fans in Staffel 5 von "House of Cards"

(Mit dpa-Material.)