NACHRICHTEN
30/05/2017 09:31 CEST

Drogenfahrt? Golf-Star Tiger Woods festgenommen

Dennis Van Tine/starmaxinc.com/ImageCollect
Tiger Woods im März 2017 bei einer Signierstunde für sein neues Buch

Nicht allzu lange ist es her, da war Tiger Woods (42) einer der größten Sportstars der Welt: Mehr als eine Milliarde Dollar soll er bereits mit dem Golfen verdient haben, bis 2015 bildete Woods mit US-Skirennläuferin Lindsey Vonn (32) ein absolutes Glamourpärchen. Aktuell scheint der 42-Jährige aber in einer schwierigen Lebensphase zu stecken. Nicht nur, dass Woods sportlich eine hartnäckige Rückenverletzung zu schaffen macht und die Beziehung mit Vonn in die Brüche gegangen ist - in der Nacht auf Montag ist der Star nun auch noch unter etwas rätselhaften Umständen von der Polizei festgenommen worden.

Wie der US-Nachrichtensender CNN berichtet, ist Woods gegen drei Uhr morgens in seinem Wohnort Jupiter Beach in Florida von der Polizei in Gewahrsam genommen worden. Der Star werde verdächtigt, sich unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen ans Steuer seines Autos gesetzt zu haben, teilte die Polizei mit. Woods sei aber am Vormittag - nach knapp acht Stunden Haft - wieder freigekommen, heißt es. Erledigt ist der Fall damit allerdings wohl noch nicht, ein Gerichtstermin könnte folgen.

Tiger Woods' Buch "The 1997 Masters - My Story" können Sie hier bestellen

Grund zur Sorge gibt den Fans in jedem Falle der "mugshot", das nach Festnahme aufgenommene Polizeifoto Woods'. Unabhängig davon, ob der Star Drogen oder Alkohol konsumiert hatte oder nicht: Zu sehen ist ein schwer übernächtigter Mann mit dunklen Augenringen und ungepflegtem Dreitagebart. Dabei hatte die Golflegende noch am Mittwoch auf seinem Blog nach einer Rücken-OP gute Neuigkeiten verkündet. "Ich habe mich seit Jahren nicht mehr so gut gefühlt", erklärte er. Und gelobte: "Momentan ist mein einziger Fokus die Reha und die Anweisungen der Ärzte zu befolgen."

Sponsored by Trentino