LIFESTYLE
30/05/2017 21:23 CEST | Aktualisiert 31/05/2017 14:49 CEST

Sechs Wochen nach der Geburt ihres Babys erfährt diese Frau etwas, das niemand für möglich hielt

Eliza Curby und ihr Partner Ben haben ein turbulentes Jahr hinter sich. Denn schon wenige Wochen nach der Geburt von Tochter Charlie im Januar 2016 bemerkte Eliza, dass sie sich nicht wie erhofft erholte.

Schnell bestätigte sich der Verdacht: Sie war wieder schwanger - diesmal mit Zwillingen. Und das erstaunlicherweise bereits sechs Wochen nach der Geburt ihres ersten Kindes.

Innerhalb von nur elf Monaten brachte Curby also drei Babies zur Welt: Die eineiigen Zwillinge Jack und Wolfe wurden im Dezember desselben Jahres geboren.

"Als ich sagte, dass ich wieder schwanger bin, lachte er nur"

“Wir waren erst drei Monate zusammen, als ich mit Charlie schwanger wurde”, sagte die stolze Mutter dem Online-Portal "news.com.au". “Als ich Ben sagte, dass ich wieder schwanger war, lachte er nur.”

Obwohl Curbys Körper noch nicht mal Zeit hatte, sich wieder zu erholen, sind alle drei Kinder wohl auf. Doch der richtige Stress geht jetzt erst los, denn drei Kleinkinder, die alle noch gestillt und gewickelt werden müssen, bedeutet mehr Arbeit, als sich die meisten vorstellen können.

Nichtsdestotrotz freut sich die Australierin wahnsinnig über den unerwarteten Familienzuwachs. Laut dem Online-Portal "American Web Media" hat sie immer schon davon geträumt, mit ihrer eigenen Großfamilie durch Mona Valley zu spazieren. Jetzt fährt sie sogar einen VW Van - und fühlt sich wie eine echte Big Mamma.

Im Video oben seht ihr, wie die süßen Kinder aussehen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)