Hochzeitszeitung gestalten - so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TEAM LAPTOP
Hochzeitszeitung gestalten - so geht's | Georgijevic via Getty Images
Drucken
  • Eine eigene Hochzeitszeitung zu gestalten ist ganz einfach
  • Texte, Bilder, Fotos, Gedichte, Karikaturen: So wird die Hochzeitszeitung zum Hingucker
  • Ansprechende Gestaltung und professioneller Druck unterstreichen die Wertigkeit der Hochzeitszeitung

Eine Hochzeitszeitung ist ein origineller Gruß an das Brautpaar, der auf der Hochzeitsfeier viel Aufmerksamkeit erregt. Die Planung und Chefredaktion kann zum Beispiel in den Händen der Trauzeugen liegen.

1. Schritt: Autoren suchen

Die Verantwortlichen sollten die Mitwirkenden – Eltern, Verwandte, Freunde – rechtzeitig informieren und auch einen klaren Redaktionsschluss für die Hochzeitszeitung festlegen.

2. Schritt: Themen finden

Die Beiträge können bunt gemischt, lustig und auch provokativ sein. Nur brav und bieder sollte die Hochzeitszeitung nicht sein. Artikel können sich zum Beispiel mit der Kindheit und Jugend des Brautpaars beschäftigen, dem Kennenlernen und dem ersten Kuss.

Bilder von Braut und Bräutigam aus Kindestagen illustrieren diese Geschichten.

Das Brautpaar hat ein gemeinsames Hobby, baut gerade ein Haus oder hat eine aufregende Reise hinter sich gebracht? Auch das kann Inhalt der Hochzeitszeitung sein.

3. Schritt: Details finden

Ergänzt werden kann die Hochzeitszeitung durch lustige Auflockerungen aller Art, wie zum Beispiel ein Hochzeitskreuzworträtsel, ein Hochzeitshoroskop, ein Ehelexikon, Sprüche und Gedichte zur Liebe.

Anzeigen und Kleinanzeigen, die sich auf das Brautpaar beziehen, lockern die Hochzeitszeitung optisch und inhaltlich auf.

Wie ihr die Hochzeitszeitung gestalten könnt


Wer einen Mediengestalter in der Verwandtschaft oder im Freundeskreis hat, ist fein raus, denn dieser kann die Hochzeitszeitung professionell gestalten. Auf dem Markt ist aber auch kostenlose Software wie zum Beispiel Scribus, das ihr auf der Technikseite "Chip.de" downloaden könnt erhältlich, mit der sich die Hochzeitszeitung schnell und einfach gestaltet werden kann.

och einfacher funktionieren Onlinetools wie "Jilster". Vorteil hier ist, dass es Gestaltungsvorlagen gibt und auch der Druck vom Anbieter übernommen wird.

Manche Tools bieten auch eine Online-Zusammenarbeit mehrerer Redakteure an – sehr praktisch, wenn mehrere Personen an der Hochzeitszeitung mitschreiben.

Was ihr beim Layouten beachten solltet

Ansonsten sollte die Hochzeitszeitung von einem klaren und durchgängigen Layout geprägt sein.

Es sollten nicht zu viele unterschiedliche Schriften miteinander kombiniert werden. Texte sollten eher kurz und knackig gehalten sein und luftig auf den Seiten platziert werden.

Bilder, Fotos, Comics, verfremdete Werbeanzeigen und Karikaturen werten die Hochzeitszeitung auf und sorgen für eine abwechslungsreiche Gestaltung.

Passend zum Thema: Hochzeitsblog schreiben: So funktioniert das Tagebuch 2.0

So bringt ihr das Blatt an die Gäste


Natürlich kann die Hochzeitszeitung auch auf dem heimischen Drucker ausgedruckt und zusammengetackert werden.

Einen weitaus professionelleren und ansprechenderen Eindruck macht die Hochzeitszeitung, wenn sie professionell gedruckt wurde.

Online-Druckereien liefern gute Ergebnisse, drucken schon in kleinen Auflagen und bieten neben Zeitschriften auch echte Zeitungsformate an. Die Auflage sollte sich an der Gästezahl orientieren. Die Gästezahl durch zwei geteilt gibt einen guten Richtwert, für das Brautpaar sollten zusätzlich zehn Exemplare reserviert werden.

Die Hochzeitszeitung sollte nicht zu früh auf der Feier verteilt werden, damit das restliche Programm nicht gesprengt wird. Eine nette Idee ist auch, die Zeitung zu verkaufen und den Erlös dem Brautpaar für die Flitterwochen zu schenken.

Besonders gut an die Gäste verkaufen lässt sich die Hochzeitszeitung, wenn ein oder mehrere "Zeitungsjungen" wie echte Straßenverkäufer das Produkt an den Mann und die Frau bringen.

Mehr zum Thema: Eine Braut fotografiert ihre eigene Hochzeit. Das Ergebnis sind wunderschöne, intime Bilder

(cho)