"Gehirn kann man nicht kaufen": Fans sind empört, was Carmen Geiss mit einer Flasche Wein macht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Reality-TV-Star Carmen Geiss hat sich ein Fußbad gegönnt - und damit ihre Fans empört. Denn die Unternehmergattin verschaffte sich offenbar mit einer Flasche Wein eine Abkühlung.

Auf Instagram postete Geiss ein Foto der Aktion. Man sieht ihre Füße, die in Schlangenleder-Pumps stecken. Man sieht eine Weinflasche und die luxuriöse Fußdusche, die sich daraus ergießt. Darunter hat die 52-Jährige noch den Kommentar gesetzt: "Nice Lunch".

Nice lunch!!

Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss (@carmengeiss_1965) am

Die Geissens stellen ihren Reichtum gerne zur Schau. Für ihre Fans war diese dekadente Aktion jedoch etwas zu viel.

Fans finden Geiss "absolut daneben"

Die Entrüstung folgte sofort. "Finde das absolut daneben. Sowas macht man einfach nicht", kommentiert eine Nutzerin.

Eine weitere schreibt: "Das ist echt nicht spaßig, so verschwenderisch damit umzugehen, weil in manchen Ländern kann man von solchen Sachen nur träumen."

Widerlich, verschwenderisch - in dieser Weise kommentierten die Nutzer das Foto. Einer schrieb noch böse: "Gehirn und Anstand kann man nicht mit Geld kaufen."

Zuletzt hatte sich Geiss einen Shitstorm eingehandelt, weil sie ein Bild aus ihrem Türkei-Urlaub mit dem naiven Kommentar geteilt hatte: "Alles entspannt hier."

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g

(lp)