Sky schaltet bei Auftritt von Helene Fischer in die Werbung

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Es war ein bitterer Abend für Schlagersängerin Helene Fischer: Während ihres Auftritts in der Halbzeitpause des DFB-Pokalfinales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt wurde die 32-Jährige gnadenlos ausgepfiffen.

Der Unmut der Fußballfans war sogar derart laut, dass sich die übertragenden Sender ARD und Sky gezwungen sahen, den Ton aus dem Stadion herunterzuregeln.

Sky schaltete einfach in die Werbung

Bei Sky gab es nicht einmal den kompletten Auftritt der Sängerin zu sehen – der Pay-TV-Sender schaltete mitten im Auftritt in die Werbung. Ob es sich dabei um eine Reaktion auf das gellende Pfeifkonzert handelte, ist unklar.

Im Netz sorgte das Wegschneiden für reichlich Spott.

Im Video oben seht ihr mehr.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g

(lm)