Riskante Aktion: Ein Dieb will ihr Auto klauen - doch dann springt die Frau auf die Motorhaube

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Als die Amerikanerin Melissa Smith gerade an einer Tankstelle in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin tanken wollte, ergriff ein Autodieb die sich bietende Chance: Innerhalb weniger Sekunden hielt ein schwarzer Wagen, ein maskierter Mann stieg aus, setzte sich in den Wagen von Smith und fuhr los.

Doch die Amerikanerin zögerte nicht lange und warf sich auf die Motorhaube. Zwar versuchte der Dieb, sie mit abruptem Bremsen und dem Betätigen der Scheibenwischer vom Wagen zu befördern, doch Smith blieb hartnäckig auf der Motorhaube sitzen.

"Er hat versucht, mich herunterzuwerfen“

"Ich habe ihn angeschrien. Ich habe mehrmals auf die Windschutzscheibe geklopft. Er hat aber nur gelacht und versucht, mich herunterzuwerfen“, sagt Melissa in einem Interview mit dem amerikanischen Fernsehsender "CNN"

Dem Autodieb wurde es dann doch zu viel. Er gab auf und flüchtete in den Wagen seines Komplizen.

Danach rief Smith ihren Verlobten an "Er war von meiner Entscheidung überhaupt nicht begeistert, aber er ist sehr froh, dass mir nichts passiert ist", sagte sie gegenüber "CNN".

Im Video oben seht ihr die Aufnahmen der Überwachungskamera.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g


(lm)