NACHRICHTEN
27/05/2017 17:40 CEST | Aktualisiert 27/05/2017 18:58 CEST

Während der G7-Rede von Italiens Ministerpräsident zeigt Trump sein ganzes Desinteresse

Screenshot/Twitter
Während der G7-Rede von Italiens Ministerpräsident zeigt Trump sein ganzes Desinteresse

  • Donald Trump hat beim G7-Gipfel auf Sizilien mal wieder den Rüpel heraushängen lassen

  • Bei einer Sitzung zusammen mit fünf afrikanischen Ländern kommt er erst zu spät

  • Dann verzichtet er auf die Kopfhörer für Simultanübersetzungen - oder doch nicht?

Erst schubst sich Donald Trump beim Gruppenfoto für den Nato-Gipfel nach vorne. Dann stellte der US-Präsident beim zweiten Tag des G7-Gipfels auf Sizilien seine Gleichgültigkeit offen zur Schau.

Genau genommen zeigte Trump, dass er offensichtlich kein Interesse hatte, dem italienischen Regierungschef Paolo Gentiloni zuzuhören.

Denn während der Ansprache des Gipfelgastgebers bei einem Treffen mit fünf afrikanischen Ländern am Samstag in Taormina trug Trump keine Kopfhörer für eine Simultanübersetzung - anders wie die anderen G7-Staatschefs. Gentiloni sprach auf Italienisch.

Trumps Sprecher Sean Spicer verteidigte auf Twitter seinen Chef. Der habe einen Ohrstecker zur Übersetzung in seinem rechten Ohr getragen - so wie es Trump immer machen würde.

Unbestreitbar ist, dass Trump bereits mit einer satten Verspätung zur Sitzung erschienen war. Der italienische Ministerpräsident sprach sich dabei dafür aus, beim G20-Gipfel in Hamburg die Beziehungen mit Afrika ins Zentrum zu stellen.

Italien ist von der Migration aus Afrika besonders betroffen. Eigentlich wollte der Gastgeber bei dem Spitzentreffen eine gemeinsame Erklärung zu den positiven Aspekten der Zuwanderung und einer besseren Bewältigung der Flüchtlingskrise verabschieden. Aber die US-Unterhändler blockierten das Vorhaben.

Mehr zum Thema: Schlechtes Klima: Trump erzürnt die G7-Partner mit seiner Haltung zum Umweltschutz

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp</p>
                                
                                            
<p>g

(lm)

Sponsored by Trentino