Pokal-Finale im Live-Stream: Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund online sehen, so geht's - Video

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Das Finale um den DFB-Pokal im Live-Stream sehen - wir erklären, wie es geht
  • Eintracht Frankfurt spielt in Berlin gegen Borussia Dortmund
  • Das Video zeigt, wie ihr das Pokalendspiel online sehen könnt

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund im Live-Stream: Mit großer Vorfreude und einem Kribbeln im Bauch bestiegen die Profis von Eintracht Frankfurt am Donnerstag den Flieger nach Berlin.

Dort wollen sie sich im wichtigsten Spiel ihrer Karrieren einen sportlichen Traum erfüllen: das Finale um den DFB-Pokal gewinnen. Es wäre der erste Pokal-Triumph seit 29 Jahren.

"Wir fahren mit Selbstvertrauen und Überzeugung dorthin, wir sind zuversichtlich", sagte Eintracht-Trainer Niko Kovac vor dem Endspiel um den DFB-Pokal gegen den klaren Favoriten Borussia Dortmund an diesem Samstag um 20.00 Uhr. "Auf dem Papier sind wir Außenseiter. Aber in einem Spiel ist alles möglich. Deshalb sehen wir eine Chance."

Ein Erfolg über den BVB käme einem Fußball-Märchen gleich.

Die Konzentration auf das Highlight-Spiel am Samstag soll dies jedoch nicht stören. Zumal das Finale für die Mannschaft, mit Ausnahme von Alexander Meier und Marco Russ, die schon 2006 beim 0:1 gegen Bayern München dabei waren, Neuland ist.

Pokal-Finale im Live-Stream sehen, so geht's

Das Erste berichtet am Samstag ab 19 Uhr über das Pokalfinale und überträgt ab 20 Uhr das Duell zwischen Frankfurt und dem BVB in Berlin.

Sky Sport 1 zeigt das Duell zwischen Eintracht und BVB ab 19 Uhr. Auf dem Portal Sky Go können Abonnenten die Übertragung auch im Internet sehen.

Guillermo Varela fehlt - wegen eines Tattoos

Einer fehlte jedoch an Bord: Guillermo Varela. Am Mittwoch hatten sich die Hessen von dem uruguayischen Abwehrspieler getrennt, weil der sich trotz eines Verbots von Kovac zu Wochenbeginn ein Tattoo stechen ließ.

Dieses entzündete sich prompt, weshalb ihm von sportlichen Aktivitäten abgeraten wurde. "Guillermos Weg bei der Eintracht ist mit dieser Aktion beendet. Der Club kann es nicht dulden, dass sich ein Spieler vor so einem wichtigen Spiel den Anweisungen des Trainers und der Ärzte widersetzt", sagte Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic den Rauswurf der Leihgabe von Manchester United.

Nach Angaben der "Bild"-Zeitung muss der suspendierte Varela eine Rekordstrafe von 50.000 Euro zahlen.

Mehr Live-Streams auf HuffPost finden: Formel 1 im Live-Stream sehen - so geht's

Korrektur anregen