NACHRICHTEN
26/05/2017 17:00 CEST

Modeschöpferin Laura Biagiotti ist tot: Sie wurde 73 Jahre alt

imago/Anan Sesa
Große Trauer um Laura Biagiotti

Laura Biagiotti ist in der Nacht zu Freitag in Rom gestorben, wie unter anderem "La Repubblica" berichtet. Die italienische Modedesignerin wurde 73 Jahre alt. Sie starb demnach an den Folgen eines Herzinfarkts, den sie am Mittwochabend in ihrem Anwesen in der Nähe von Rom erlitten hatte. Die Ärzte sollen sie dem Bericht nach in einem Krankenhaus zwar wiederbelebt haben, später habe Biagiotti aber erneut einen Herzstillstand gehabt, heißt es weiter.

Biagiotti wurde 1943 in Rom geboren und wollte zunächst Archäologin werden, bevor sie ihr Studium abbrach, um im Modeatelier ihrer Mutter auszuhelfen. Heute als "Queen of Cashmere" bekannt, machte sich die Designerin einen Namen für ihre Kaschmir-Kollektionen. In den 70er Jahren machte sie die Marke "Laura Biagiotti" in ganz Europa bekannt. Über die Jahre hinweg entwickelte sie auch einige Düfte wie das weltbekannte Parfum "Roma".

Auch diese berühmten Duft-Kreationen machten Laura Biagiotti berühmt

displayad: 0,

pmode: 0,

fracautoplay: 0,

fracmouseover: 100,

volume: 100,

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",bg: "08396A",

font: "arial",userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "celebrity death",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}