"GNTM": Heidi Klum eröffnet die Final-Show - und die Fans sind fassungslos darüber, was sie tut

Veröffentlicht: Aktualisiert:
HEIDI KLUM
Televison personality Heidi Klum arrives at the 74th Annual Golden Globe Awards in Beverly Hills, California, U.S., January 8, 2017. REUTERS/Mike Blake | Mike Blake / Reuters
Drucken

Endlich ist es so weit: Das Finale von "Germany's Next Topmodel" steht an. Und das musste natürlich gebührend eröffnet werden - dachten sich wohl die Macher.

Allerdings wohl nicht viel mehr. Denn die Tanzeinlage der Juroren Heidi Klum, Michael Michalski und Thomas Hayo ist wohl das Peinlichste, was seit langem im Fernsehen gelaufen ist. Und das trotz Sendungen wie "Goodbye Deutschland".

Die Performance des Songs "Vogue" ist eine einzige Selbstinszenierung von Klum. Sie trägt Glitzerbody, wird von Tänzern in die Luft gehoben und tut so, als sei sie die Allertollste. Der Star, der Mittelpunkt. Sie singt dazu - zumindest bewegt sie ihre Lippen. Das Playback hört sich aber schief an. Hat sie das etwa selbst eingesungen?

Auch auf Twitter fallen die Reaktionen nicht gerade freundlich aus:

Die Eröffnung zeigt auf jeden Fall, um was es bei "GNTM" wirklich geht. Nicht um die Kandidatinnen, sondern einzig darum, dass Heidi Klum eine Bühne findet, auf der sie gefeiert wird.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g

(poc)

Korrektur anregen