Finanzminister Schäuble: Deutsche können viel von Muslimen lernen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sieht in der wachsenden Anzahl von Muslimen in Deutschland keine Gefahr sondern eine Chance für das Land.

"Christen und auch alle anderen Menschen in der Bundesrepublik können von ihnen lernen. Im Islam werden viele menschliche Werte wie Gastfreundschaft und Toleranz sehr stark verwirklicht", sagte er in einem Interview mit dem Deutschlandfunk.

Den anderen als Schwester oder Bruder annehmen

Der CDU-Politiker fügte hinzu, dass es ein falsches Verständnis von Religion sei, wenn sie in Fanatismus und Gewalt abgleite. Die Weltreligionen predigten die Botschaft, dass andere Menschen als Schwester oder Brüder angenommen werden sollen. Er hoffe, dass das Verbindende zwischen den Religionsgemeinschaften dominiere und Gemeinschaft stifte.

Mehr seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g

(poc)

Korrektur anregen