EIL: IS-Verbindungen: Jüngerer Bruder von Manchester-Attentäter in Libyen festgenommen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
MANCHESTER
EIL: IS-Verbindungen: Jüngerer Bruder von Manchester-Attentäter in Libyen festgenommen | Toby Melville / Reuters
Drucken

Libysche Sicherheitskräfte haben offenbar den jüngeren Bruder des Attentäters von Manchester festgenommen. Das berichtet die Nachrichtenagentur AP.

Hashem Abedi, dem Bruder des Attentäters Salman Abedi, werden Berichten zufolge Verbindungen zur Terrormiliz IS vorgeworfen.

Der IS hatte das Attentat für sich reklamiert. Salman Abedi war erst kurz vor dem Bombenanschlag von einem Aufenthalt in Libyen nach Manchester zurückgekehrt. Berichten zufolge soll er dort ein Terror-Training absolviert haben.

Die Polizei in Großbritannien hat nach dem Attentat fünf Männer festgenommen, die Kontakt zu Abedi gehabt haben sollen. Einer der Festgenommenen soll ein Bruder Abedis sein.

Auf einem Konzert der amerikanischen Sängerin Ariana Grande war kurz nach dem Ende der Show eine Bombe explodiert. Rund 59 Menschen wurden verletzt und 22 Menschen getötet. Der Attentäter starb bei der Attacke. Die Polizei geht davon aus, dass er ein Netzwerk an Helfern hatte.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jp<br />
g

Korrektur anregen