Justin Bieber in Manchester: Darum fordern Fans eine Konzert-Absage

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Wird Justin Bieber seine anstehenden Konzerte absagen? Die Fans hoffen es!

Treue Fans, die sich nichts sehnlicher wünschen, als dass ihr großes Idol all seine Auftritte absagt? Der grausame Terroranschlag auf das Konzert von Ariana Grande (23, "Dangerous Woman") in Manchester hat auch viele Anhänger von Teenie-Schwarm Justin Bieber (23) in Angst und Schrecken versetzt. Aus Sorge, ihrem Lieblingssänger könnte etwas passieren, wenden sich immer mehr seiner vornehmlich weiblichen Fans via Twitter an dessen Management und fordern eine Absage seiner anstehenden Großbritannien-Tour, berichtet die US-Seite "Page Six".

"Bitte sage aus Sicherheitsgründen Justins Show im Vereinten Königreich ab, ich flehe dich aus tiefstem Herzen an", schreibt demnach ein "Belieber" an Scooter Braun, den Manager von sowohl Bieber als auch Ariana Grande. Eine weitere Anhängerin ergänzt: "Wir alle wissen, dass Justin seinen Fans nur das Beste geben will, aber im Moment ist das Beste für ihn, in Sicherheit zu bleiben."

Justin Biebers Album "Purpose" gibt es hier zu kaufen

Für die kommenden beiden Monate sind eigentlich mehrere Konzerte auf der Insel angedacht, etwa in Dublin, Cardiff und am 2. Juli bei einer Open-Air-Veranstaltung im Londoner Hyde-Park. Doch nach dem Attentat auf das Grande-Konzert am 23. Mai gilt es als wahrscheinlich, dass auch Bieber seine Konzerte absagen, beziehungsweise verschieben könnte. Die Bands Blondie und auch Take That haben dies bereits getan.

Korrektur anregen