So willkürlich bestrafen Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Veröffentlicht: Aktualisiert:
JOBCENTER GERMANY
So willkürlich bestrafen Jobcenter Hartz-IV-Empfänger | ullstein bild via Getty Images
Drucken
  • Recherchen haben offengelegt, wie unterschiedlich Jobcenter Arbeitslose behandeln
  • In der Stadt Rosenheim soll es den Hartz-4-Empfängern am schwersten gemacht werden

Die mehr als 400 Jobcenter gehen mit Arbeitslosen laut Medienberichten extrem unterschiedlich um.

Bei Sanktionen - etwa wenn Hartz-IV-Empfänger Jobs verweigern - kürzen demnach manche Jobcenter Leistungen rund zehnmal so häufig wie andere, teilten das Onlinemedium "BuzzFeed News" und das Recherchebüro "Correctiv" am Dienstag in Berlin mit.

Eine Auswertung der Daten aller 407 Jobcenter zeige, dass es sich drastisch unterscheide, wie häufig und wie stark die Jobcenter das Existenzminimum kürzten.

► Das Jobcenter Rosenheim kürze anteilig den meisten Hartz-IV-Empfängern ihr Geld. Hier bekommen demnach im Schnitt fast sieben Prozent aller Empfänger weniger als das Existenzminimum. Das sei rund zehnmal so viel wie im Hochtaunuskreis.

Im Extremfall gibt es gar kein Geld mehr

Auch bei der Höhe der Sanktionen unterscheiden sich die Jobcenter laut der Recherche dramatisch. Das Jobcenter Südwestpfalz kürzte demnach 2016 im Schnitt mehr als ein Drittel des Regelbedarfs. Der Bundesdurchschnitt liege bei gut 20 Prozent. Im Jobcenter Main-Taunus-Kreis sind es lediglich 11,5 Prozent.

Im Extremfall zahlen die Behörden überhaupt nichts mehr. 7000 Menschen sollen demnach monatlich von diesem Schicksal betroffen sein. Politiker von Grünen und Linken kritisierten die Sanktionen im Gespräch mit "BuzzFeed News" und "Correctiv" als "willkürlich" und "sehr schäbig".

Mehr zum Thema: Hartz-IV-Empfängerin klagt an: "Ich bin es leid, schikaniert zu werden"

Ein Hartz-IV-Haushalt bekommt seit Jahresanfang im Schnitt einen Satz von 937 Euro im Monat und damit 51 Euro mehr als vor einem Jahr. Das berichtete die "Bild"-Zeitung am Montag.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(bp)

Korrektur anregen