Augenzeugen filmen Moment der Explosion in der Konzerthalle in Manchester

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Nach dem letzten Song gibt es einen lauten Knall. Irgendwo in der Nähe des Eingangs ist etwas explodiert. Menschen schreien in Panik, drängen Richtung Ausgang in die dunkle Nacht. Kurz darauf eilen Polizei und zahlreiche Krankenwagen mit Blaulicht herbei.

Bei einer Explosion auf einem Konzert der Sängerin Ariana Grande in Manchester wurden 19 Menschen getötet. Aufnahmen von Augenzeugen zeigen, wie nach der Explosion Panik in der Konzerthalle ausbricht.

Ein Video auf Youtube zeigt den Moment, in dem sich die Explosion ereignete. Musik ertönt, man sieht Konzertgänger, wie sie langsam durch die Sitzreihen laufen, um zu den Ausgängen gehen. Dann ein dumpfer Knall. Augenblicklich ertönen schrille Schreie.

"Was ist hier los?"
, fragt jemand.
"Was ist gerade passiert?"
"Oh mein Gott", schreit jemand.

Panik bricht aus, der ganze Saal scheint in Bewegung zu geraten. Dann bricht das Video ab.

In diesem auf Twitter hochgeladenen Video ist zu sehen, wie Besucher in Panik über Absperrungen springen, um zu den Ausgängen zu gelangen.

Die meisten scheinen Teenager zu sein.

Dieses ebenfalls auf Twitter hochgeladene Video aus der Konzerthalle zeigt, wie die Besucher nach der Explosion in Panik das Gebäude verlassen. Man hört Schreie im Hintergrund.

Die britische Polizei behandelt den Vorfall als Terrorlage - auch wenn sie sich bisher nicht zur Ursache der Explosion geäußert hat.

Mehr zum Thema: Was wir über den mutmaßlichen Terroranschlag in Manchester wissen - und was nicht

Auch auf HuffPost:

”ISIS hat nichts mit dem Islam zu tun“ - Ein Experte findet klare Worte