Uli Hoeneß wollte das Finale der U19-Meisterschaft sehen - plötzlich dreht sich ein Fan zu ihm um

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Uli Hoeneß, der Präsident des FC Bayern München, dürfte vergangenes Wochenende nicht sonderlich viel Spaß gehabt haben.

Erst verlor seine Jugendmannschaft im Finale der U19-Meisterschaft gegen den Dortmunder BVB. Und dann erlaubte sich ein Anhänger der Borussen auch noch ein böses Foul gegen den Bayern-Boss Hoeneß.

Plötzlich sprang der junge Mann von der Ehrentribüne auf und zeigt Hoeneß den Mittelfinger. Eine BVB-Fanseite veröffentlichte das Bild bei Facebook. (Ihr könnt es im Video oben sehen)

"Wie assi muss man sein?"

Nicht jeder fand die Aktion lustig. So wird der Fan sogar aus den eigenen Reihen stark kritisiert. "Alter, wie assi muss man sein? Sind wir so tief gesunken? Das ist peinlich!", schreibt beispielsweise ein Dortmunder Anhänger.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lp)

Korrektur anregen