"American Idol": Katy Perry soll Jurorin werden - und wird mit Millionen-Deal gelockt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Katy Perry ist eine gefragte Frau - und dementsprechend kostspielig

Von solchen Gagen können die Juroren von "Deutschland sucht den Superstar" nur träumen. Beim US-amerikanische Pendant der Castingshow, "American Idol", ist man offenbar gewillt, Sängerin Katy Perry (32, "Teenage Dream: The Complete Confection") mit einer Rekord-Summe zu locken. Sagenhafte 25 Millionen Dollar (22,3 Millionen Euro) soll die Ex von Hollywood-Star Orlando Bloom (40) für die anstehende Staffel kassieren. Das berichtet die US-Seite "TMZ" und beruft sich dabei auf "multiple Quellen".

Demnach müsse der Sender ABC so tief in die Tasche greifen, weil "Katy alle Trümpfe in der Hand habe. ABC wäre aufgeschmissen, wenn sie die anstehende Show ohne Juror bekanntgeben müssten". Dass Perry keine billige Lösung wäre, dass wisse man bei ABC schon seit rund fünf Jahren. Damals, 2012, habe Perry laut "TMZ" bereits ein Angebot von 20 Millionen Dollar abgelehnt. Was soll da die scheidende Jurorin Jennifer Lopez (47) nur denken? Sie ließ sich angeblich mit läppischen 15 Millionen Dollar abspeisen...

Das Album "Witness" von Katy Perry können Sie sich hier bestellen