Wie das Smartphone Heißhunger stillen kann

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Mit dieser Methode bekämpfen Sie den Heißhunger auf Süßes

Er muss es wissen, schließlich ist der TV-Moderator und Comedian auch ein echter Arzt: Dr. Eckart von Hirschhausen (49, "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben") hat den perfekten Tipp parat, um Heißhungerattacken auf Chips, Schokolade und Co. einfach zu überwinden - und dabei hilft das Smartphone. "Beim Essverhalten ist es günstig, zwischen dem ersten Impuls und dem Ausführen einen kurzen Moment innezuhalten und nicht gleich etwas in sich hineinzustopfen - sondern etwa von dem Objekt der Begierde ein Foto mit dem Smartphone zu machen", erklärt der Moderator in einer Kolumne für das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber".

Mit dieser Methode könne man das unbewusste "Her damit" oft lange genug verdrängen, um dem vernünftigen "Eigentlich brauche ich das nicht" überhaupt eine Chance zu geben. Er selbst nutze diese Methode, wenn er Lust auf Junkfood habe. Dieser "Moment der Veranschaulichung" reiche oft aus, um dem ersten Impuls nicht nachzugeben.

"Glück kommt selten allein..." von Dr. Eckart von Hirschhausen lesen Sie hier

Korrektur anregen