Als die Polizistin in der Tür steht, gibt es für die Familie des 8-Jährigen kein Halten mehr

Veröffentlicht: Aktualisiert:
POLIZISTIN
Diese Polizistin rettet das Leben des kleinen Jungen | American Family Children's Hospital
Drucken

Jackson Arneson aus dem US-Bundesstaat Wisconsin ist schwer krank. Er braucht dringend eine neue Niere. So dringend, dass die Ärzte im November 2016 sogar dazu raten, sofort eine Organtransplantation - im Idealfall sogar von einem lebenden Spender - durch zu führen.

Kristi Goll, die verzweifelte Mutter des Achtjährigen, rief auf ihrem Facebook Profil sofort zur Hilfe auf und bat die Community, sich testen zu lassen, um herauszufinden, ob sie der passende Spender sind.

"Ich habe einen Eid geschworen"

Als es eines Abends bei der Familie klingelte und eine Polizistin vor Kristi stand, erschrak sie zuerst. Doch Lindsey Bittorf, die die Familie davor noch nie getroffen hatte, kam mit einer guten Nachricht: "Jackson, ich habe einen Eid geschworen, der Gemeinschaft zu dienen und sie zu schützen. Meine Niere wird nun dir dienen und dich beschützen! Ich bin deine Nierenspenderin."

Der Termin für die Transplantation ist bereits Ende Juni. "Es ist das beste Gefühl in der Lage zu sein, den Eltern sagen zu können, dass ihr Kind wieder gesund werden wird", so Lindsey. Die Polizistin freut sich dazu beigetragen zu haben, "dass sie sich keine Sorgen mehr um ihren Sohn machen müssen."

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg