Pippa Middleton: Traumhochzeit mit Bombenspürhunden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Pippa Middleton auf der Hochzeit von William und Kate im Jahr 2011

Laut britischen Medien soll die Hochzeit von Pippa Middleton (33) und James Matthews (41) am heutigen Samstag eigentlich eine "entspannte Landhochzeit" werden. Doch damit die Trauung tatsächlich zur Traumhochzeit werden kann, geht es hinter den Kulissen überhaupt nicht entspannt zu. Die Rede ist nicht nur von all den Köchen, Bedienungen und mehr, die für das leibliche Wohl der Gäste zuständig sein werden, welche angeblich alleine Kaviar im Wert von umgerechnet über 46.000 Euro vorgesetzt bekommen sollen. Auch einige Royals lassen sich die Hochzeit nicht entgehen, weswegen die Sicherheitsleute vermutlich schon seit Tagen Überstunden schieben.

Zum einen werden Herzogin Kate (35), Prinz William (34) sowie der kleine Prinz George (3) und Schwesterchen Charlotte (2) erwartet, zum anderen sollen Prinz Harry (32) und seine Freundin, die "Suits"-Schauspielerin Meghan Markle (35), mit dabei sein. Entsprechend strikt sind die Sicherheitsvorkehrungen für den heutigen Tag. Videoüberwachung, Absperrungen und Bombenspürhunde gab es laut der "Daily Mail" schon bei gestrigen Proben. Und im Hintergrund wird es heute nicht anders ablaufen. Dutzende anwesende Polizisten und Sicherheitsleute werden darauf achten, dass die Trauung zu einem Event royalen Ausmaßes wird.

Alles über die Trauungen der Royals erfahren Sie in "Royal Weddings - Königliche Hochzeiten"

Korrektur anregen