ENTERTAINMENT
20/05/2017 14:55 CEST

Gil Ofarim tanzt bei "Let's Dance" für seinen Vater - dann bringt ihn Juror Llambi zum Weinen

Die neunte Live-Sendung der diesjährigen Ausgabe der RTL-Tanzshow "Let's Dance" stand unter dem Motto “Magic Moments”. Der Fokus sollte darin liegen, viel Gefühl in die Darbietung zu legen.

Gil Ofarim widmete seinen Freestyle zu dem Song "The Show Must Go On" seinem Vater, der vor wenigen Monaten schwer erkrankte.

Also tanzte er seinen Tanz für seinen alten Herrn - und die Herzen des Publikums flogen ihm zu. Unter Standing Ovations der Zuschauer erhielt der Musiker für seine gefühlvolle Darbietung satte 29 Punkte.

"Ich bin begeistert", sagte Llambi, "wenn er mein Sohn wäre, wäre ich stolz auf ihn." Dann gibt es kein Halten mehr.

Im Video oben seht ihr die ganze Geschichte.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(jg)

Sponsored by Trentino