NACHRICHTEN
18/05/2017 14:23 CEST | Aktualisiert 18/05/2017 15:29 CEST

Die Fans können es nicht glauben: Dramatische Wende in der "GZSZ"-Jubiläumsfolge

RTL/Rolf Baumgartner
Es sollte der schönste Tag in ihrem Leben werden, doch die Hochzeit von Sunny und Felix endete dramatisch

Ein Gefängnisausbruch, eine Entführung und zum Abschluss - die Einweisung in eine psychiatrische Klinik. Die Folge zum 25-jährigen Jubiläum der RTL-Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” war an Drama kaum zu überbieten.

Doch von vorne.

Es sollte der glücklichste Tag in ihres Leben werden, doch die Hochzeit von Serienfigur Sunny (Valentina Pahde) und Felix (Thaddäus Meilinger) endete dramatisch und romantisch zugleich. In der gestrigen Folgen traten die beiden vor einer traumhaften Hochzeitskulisse an den Traualtar. In einem weißen, mit Spitze bestückten Brautkleid lief Sunny den roten Teppich entlang zu ihrem Freund Felix.

gzsz

In einer tränenreichen Szene gaben die beiden sich das Ja-Wort. Als das Paar gerade den klassischen Hochzeitswalzer tanzt, wurde plötzlich die Tür zum Standesamt aufgerissen. Chris (Eric Stehfest), der Bruder von Felix und ehemaliger Freund von Sunny, stürmte in den Saal.

Es folgte: Ein klassischer Hochzeitscrash mit dem Ex-Freund. Die Fans hofften bis dahin wohl noch auf ein Happy-End von Chris und Sunny. Ein Twitter-Nutzer schrieb nämlich: "Go Chris, Go Chris,..."

Chris ist zu diesem Zeitpunkt aus dem Gefängnis ausgebrochen. Er sitzt nämlich eigentlich wegen mutmaßlicher Brandstiftung in Haft. Auf der Hochzeit beteuerte er gegenüber Sunny seine Unschuld und sagte der Braut eindringlich, dass ihr neuer Ehemann ein Geständnis abgelegt hätte.

Plötzlich zückte Chris ein Messer und nahm die Braut in seine Gewalt

Doch dann eskalierte die Situation vollkommen. Kurzerhand schnappte sich Chris ein Messer und entführte die völlig aufgelöste Braut in dem Hochzeitsauto. “Ich werde dir nicht wehtun”, versprach er Sunny. Die "GZSZ"-Fans machten sich nach der Sendung insbesondere auch über das Messer lustig, denn es handelte sich lediglich um ein kleines Brotmesserchen. Ein Twitter-Nutzer schrieb: "Kidnapping mit dem Brotmesser!"

Doch die Folge verlor im weiteren Verlauf keine Spannung. Denn plötzlich wurde die Entführungs-Fahrt abrupt gestoppt - der Motor machte schlapp und das Auto blieb mitten im Wald stehen. Chris wollte zunächst fliehen, doch Sunny versuchte, ihn zu beruhigen und sagte: “Das kannst du jetzt nicht machen”. Daraufhin fuhren die beiden per Anhalter in die Innenstadt, denn dort lag der Laptop mit der Audiodatei und dem Geständnis.

gzsz

Die beiden hörten sich gemeinsam das Geständnis an. Sunny war fassungslos, dass Felix den Brand gelegt hatte und Chris die ganze Zeit über unschuldig war. “Ich war eifersüchtig und wollte meinen Bruder aus dem Weg schaffen”, sagte Felix auf der Audio-Datei.

Und bevor Sunny etwas zu dem Geständnis sagen konnte, wurde Chris von Felix überwältigt, der in diesem Moment dazu kam. Auch der Anwalt Jo Gerner (Wolfgang Bahro), der Großvater von Sunny, und die Polizei waren dabei und Chris wurde festgenommen.

“Wo bringen sie ihn hin?”, schrie die schockierte Braut Sunny und konnte sich selbst am Abend nicht von ihrem Ehemann Felix beruhigen lassen. Sunny konnte die ganzen Geschehnisse an ihrem Hochzeitstag wohl noch nicht fassen und lief daraufhin alleine, in ihrem Hochzeitskleid und mit Tränen in den Augen durch die Straßen Berlins.

gzsz

Währenddessen wurde Chris nicht wie vermutet wieder ins Gefängnis gebracht, sondern von mehreren Männern in die Psychiatrie. Dort übergaben sie Chris an die Pfleger, die ihm eine Spritze in den Hals stachen. Chris wurde dann bewusstlos in die Klinik getragen und die Tür schloss sich dahinter.

Mit dieser Szene endete die Folge zum 25-jährigen Serienjubiläum. Der "GZSZ"-Abend begann für alle Fans mit einer romantischen Hochzeit und endete in einem schrecklichen Drama. Denn: Es gibt nun einmal gute Zeiten und auch schlechte Zeiten.

Mehr zum Thema: "GZSZ"-Star stirbt dramatischen Serientod - und bricht ein großes Tabu (Spoiler)

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)