"Game of Thrones"-Star Tom Wlaschiha wechselt das Genre

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Tamzin Merchant (l.), Regisseur Amit Gupta und Tom Wlaschiha bei den Dreharbeiten zu

Schauspieler Tom Wlaschiha (43) gehört seit 2011 zum Cast der Hit-Serie "Game of Thrones". Nun wechselt der Deutsche das Genre. Er spielt die Hauptrolle in einer Romantic Comedy, die den Arbeitstitel "Ich hab dich im Gefühl" trägt. Dabei handelt es sich um die Adaption des fünften, gleichnamigen Romans von Bestseller-Autorin Cecelia Ahern (35). Aus der Feder der Irin stammen zum Beispiel auch die erfolgreichen Bücher "P.S. Ich liebe dich" und "Für immer vielleicht".

Neben Tom Wlaschiha als Justin ist Tamzin Merchant (30, "Die Tudors") als Joyce zu sehen. Außerdem stehen Tessa Mittelstaedt (43, "Tatort") als Jenna, Paul Bazely ("Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten") als Frank und James Fleet (63, "Outlander") als Patrick vor der Kamera. Die Dreharbeiten laufen seit Anfang Mai und finden noch bis Ende Juni in Oxford und London statt. Der TV-Zweiteiler wird in Deutschland im ZDF und in Österreich im ORF ausgestrahlt. Einen Sendetermin gibt es bisher noch nicht, wie die Tele München Gruppe am Mittwoch mitteilte.

"P.S. Ich liebe dich" von Cecelia Ahern wurde mit Hilary Swank und Gerard Butler verfilmt - holen Sie sich den Streifen hier nach Hause!

Darum geht's

Eigentlich ist Joyce Conway mit ihrem Leben in Oxford ziemlich zufrieden: Sie ist glücklich mit ihrem Freund Conor, hat Spaß bei ihrem Job hinter den Kulissen des örtlichen Radiosenders und ein tolles Verhältnis zu ihrem Vater Patrick. Allerdings wird ihr Leben auf den Kopf gestellt als sie nach einem Unfall und einer Bluttransfusion aufwacht. Plötzlich hat sie Erinnerungen, die ihr fremd sind und völlig neue Eigenschaften: Die Vegetarierin hat Lust auf Fleisch, sie spricht fließend Italienisch und traut sich eine eigene Radiosendung zu moderieren.

Außerdem läuft sie immer wieder dem Kunstprofessor Justin Beckmann über den Weg. Er steckt in einer persönlichen Krise und hat dem ersten Anschein nach nichts mit Joyce gemeinsam. Dennoch fühlen sich die beiden auf unerklärliche Weise zueinander hingezogen und können diesem Verlangen immer weniger widerstehen...