Vor Jahren kauften sie ein Babykätzchen - heute müssen sie jeden Tag ein Ungeheuer füttern

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Omar ist eigentlich ein ganz gewöhnlicher Kater. Er ist verspielt, verschmust und liegt am liebsten auf dem Bett. Der Unterschied ist nur, dass Omar nicht vier Kilo, sondern 14 Kilo wiegt. Bald soll er offiziell zum längsten Kater der Welt gekürt werden.

Wie Omar zu seiner stattlichen Größe gelangt ist, kann sich niemand erklären. Das zottelige Tier ist mittlerweile größer als so mancher Hund.

Die Besitzer verrieten, was bei Omar täglich auf dem Speiseplan steht: zwei riesige Kellen Trockenfutter und ganz viel frisches Känguru-Fleisch. "Er will einfach nichts anderes“, sagte die Besitzerin der britischen Tageszeitung "Telegraph".

Besitzer des Riesen-Katers: "Er will die ganze Nacht kuscheln"

Auch wenn er es so gerne mag: Nachts darf Omar nicht im Bett liegen - und nicht etwa, weil er zu dick ist. "Er erwartet dann, dass wir die ganze Nacht mit ihm kuscheln“, sagten die Besitzer des Riesen-Babys. "Das ist uns einfach zu anstrengend.“

Deshalb muss Omar auf dem Sofa schlafen. Wie der Kater mittlerweile aussieht, könnt ihr im Video oben sehen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lk)