Hat RTL getrickst? Als Jauch aus der Werbepause kam, sah er auf einmal ganz anders aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
GNTHER JAUCH
RTL Screenshot
Drucken

Als "Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch aus der Werbepause kam, trauten die Zuschauer ihren Augen nicht. Er sah auf einmal ganz anders an: Jauch trug einen anderen Anzug.

Es ging um die 32.000-Euro-Frage. Welche Sängerin trat seit 2011 mehr als 300 Mal mit ihrer Show im "Caesar’s Palace" in Las Vegas auf? Céline Dion, Cher, Barbra Streisand oder Mariah Carey? Der Kandidat hat keine Ahnung und ruft seinen Telefonjoker an.

Der Telefonjoker tippt auf Barbara Streisand. Sein Frau hatte Kandidat Reinhard Feldmann das Zocken verboten. "Sie ist aber gar nicht da, da könnte man es wagen", sagte er aber Jauch mahnt zur Vernunft: "Sie begegnen ihr ja wieder." Feldmann gibt auf und nimmt die 16.000 Euro. Die Auflösung sollte nach dem Werbeblock kommen.

Mehr zum Thema: Nachdem Jauch einen Whiskey trinkt, gerät bei "Wer wird Millionär" alles außer Kontrolle

Als der Werbeblock vorbei war, trug Jauch einen neuen Anzug. Hatte er sich einen Kaffee über das Jackett gekippt oder hat RTL einfach spontan beschlossen, aus zwei Folgen eine doppelte zu machen? Die Zuschauer reagierten verwundert.

Kandidat Reinhard Feldmann erwähnte den neuen Anzug mit keinem Wort. Der Versicherungskaufmann tippte zum Spaß auf Céline Dion. Das wäre auch richtig gewesen. Aber er ging glücklich mit 16.000 Euro nach Hause.

Mehr zum Thema: "Ganz mieser Charakter" und "keine Freunde": Promis lästern fies über Günther Jauch

Auch auf HuffPost:

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen

Korrektur anregen