Ein altes Klassenfoto enthüllt, wie Emmanuel Macron aussah, als er sich in seine Lehrerin verliebte

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der französische Präsident Emmanuel Macron besuchte am Montag die deutsche Kanzlerin Angela Merkel in Berlin. Macron wurde am 14. Mai zum neuen französischen Präsidenten ernannt. Der jüngste Präsident in der Geschichte Frankreichs geriet auch schon wegen seinem Privatleben in den Schlagzeilen.

Der 39-Jährige ist nämlich mit der 64-Jährigen Brigitte Trougneux verheiratet. Er lernte seine jetzige Ehefrau bereits mit 17 Jahren in der Schule kennen. Damals war Brigitte seine Lehrerin und die beiden lernten sich im Rahmen einer Theatergruppe kennen.

Nun ist ein Foto aufgetaucht, das Macron im Teenageralter zeigt, als er sich in Brigitte verliebte. Damals schaute der heute 39-Jährige noch mit einem ganz verschmitzten Lächeln in die Kamera und trug eine Lockenmähne.

Wie der französische Präsident aussah, als er sich in seine Lehrerin und jetzige Ehefrau Brigitte verliebte, seht ihr im Video oben.

Mehr zum Thema: Italiens Ex-Präsident Berlusconi empört mit abfälliger Bemerkung über Macrons Ehefrau

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(pb)

Korrektur anregen