Robert Rodriguez' Wrestling-Serie läuft jetzt im Free-TV

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kann nicht nur Film: Kultregisseur Robert Rodriguez

Wrestling begeistert nicht nur in den USA die Massen. Auch in Deutschland gibt es Fans in jeder Altersklasse - und die dürfen sich jetzt freuen. Denn mit "Lucha Underground" läuft die erste Wrestling-Fernsehserie endlich auch im deutschen Free-TV. Hinter der hochwertigen Produktion steckt kein Geringerer als Kultregisseur Robert Rodriguez (48), der vor allem für Filme wie "From Dusk Till Dawn" oder "Sin City" bekannt ist.

Rodriguez hat "Lucha Underground" in den USA 2014 auf seinem eigenen Fernsehsender El Rey Network herausgebracht. Nun kommt die actiongeladene Serie, deren Fan auch "Machete"-Star Danny Trejo (72) ist, auch zu uns. Nachdem zunächst der Pay-TV-Sender TNT Serie die Show ab Dezember 2016 ausstrahlte, zeigt seit 1. Mai Tele 5 die erste Staffel von "Lucha Underground" immer Montagabend nach 22 Uhr im Free-TV. Anschließend sind die ausgestrahlten Folgen auf der Sender-Homepage abrufbar.

Bestellen Sie hier die Robert-Rodriguez-Collection mit den Filmen "From Dusk Till Dawn", "Sin City" und "Faculty"

Um was geht es in der Serie?

Wie beim echten Wrestling auch hat bei "Lucha Underground" jeder Kämpfer eine Geschichte. Diese wird dem Zuschauer zwischen den Matches näher gebracht. Doch im Fokus des Geschehens steht der sogenannte Tempel. An diesem Ort finden die Wrestling-Kämpfe vor Live-Publikum statt. Die Wrestler (u.a. Rey Mysterio, Chavo Guerrero Junior, John Morrison) sind übrigens allesamt Profis, die teilweise auch in der WWE oder anderen Verbänden gekämpft haben.

In den USA zeigten sich die Kritiker von Rodriguez' Serie begeistert. Mittlerweile ist dort bereits Staffel drei angelaufen und eine vierte ist bestellt.