Was hat es mit Katy Perrys #BonAppetitChallenge auf sich?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Katy Perry ist für jeden Spaß zu haben

Katy Perry (32, "Prism") hat mit zwei skurrilen Posts auf sich aufmerksam gemacht. In einem Video, das sie gestern postete, hat sie sich - möglicherweise mit einem Duschhahn - Wasser ins Gesicht gespritzt. Dabei hatte sie eine Sonnenbrille auf und sagte: "Bon-Appétit-Challenge, Take one". Der Post dazu:

"Hast du das Zeug dazu, wie ein Popstar auszuschauen, wenn du von Wasser getroffen, durchnässt oder angespritzt wirst? (...) Das ist die arme Version der Bucket Challenge." Bei besagter "Ice Bucket Challenge" ging es darum, sich für einen guten Zweck einen Eimer Eiswasser über den Kopf zu schütten. Die Videos wurden im Sommer 2014 zu einem Internet-Hype.

Sie hören gerne die Musik von Katy Perry? Bestellen Sie hier ihren Song "Bon Appétit"

Etliche Fans gingen Katys Aufruf zur "Bon-Appétit-Challenge" nach und posteten ebenfalls Videos von sich, in denen sie sich Wasser übers Gesicht laufen ließen. Auf die Frage eines Users, was diese Challenge zu bedeuten habe, entgegnete die "Roar"-Interpretin: "Probier's aus und versuch dabei sexy auszuschauen, während du in irgendeiner Art und Weise mit Wasser getroffen wirst."

Nur reine Promo oder der nächste Internet-Hype?

Auf einem Foto, das sie kurz darauf postete, sieht man Katy in einem Mülleimer sitzen. "Untertitel-Wettbewerb, legt los Internet-Trolle", schrieb die inzwischen blonde Sängerin dazu. Daraufhin schrieben wiederum etliche User den passenden Spruch zu dem Bild. "Ich denke, ich stecke fest", schrieb zum Beispiel ein User.

Ob aus dem sogenannten "Wettbewerb" eine weitere "Challenge" wird, bleibt abzuwarten. Perry nimmt sich mit ihren Posts aber offensichtlich selbst nicht so ernst. Eine gute Promo für ihre kürzlich neu erschienene Single "Bon Appétit" sind diese Aktionen aber allemal.