Ehepaar wird bei Frontal-Crash schwer verletzt - wie ihre Angehörigen reagieren, macht einfach nur fassungslos

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Nach einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem VW-Bus mussten Rettungskräfte nicht nur den Schwerverletzten zur Hilfe eilen, sondern auch noch Beschimpfungen der Angehörigen ertragen (auch oben im Video).

Kurz nach Mitternacht waren die beiden Wagen bei Friedberg ineinander geprallt.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes schleuderte der Mercedes auf ein angrenzendes Feld. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Seine Ehefrau und Beifahrerin zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu.

Angehörige pöbelten gegen Polizei und Rettungskräfte

Noch während der Rettungsarbeiten tauchten zehn aufgebrachte Angehörige der Unfallopfer. Lautstark pöbelten diese gegen die Polizei und Rettungskräfte. Die Angehörigen konnten nur mit Mühe zurückgehalten werden.

Die Insassen des VW-Busses erlitten leichte Verletzungen.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(ujo)

Korrektur anregen