Portugal gewinnt den ESC - Deutschland landet auf vorletztem Platz

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SOBRAL
Sänger Salvador Sobral bekam für sein Lied "Amar Pelos Dois" die meisten Punkte beim ESC 2017 | dpa
Drucken

Portugal hat den Eurovision Song Contest 2017 gewonnen. Sänger Salvador Sobral bekam für sein Lied "Amar Pelos Dois" die meisten Punkte, wie die Moderatoren in der Nacht zum Sonntag in Kiew nach der Präsentation der Wertungen von Jurys und Publikum bekanntgaben.

Deutschland ist beim Eurovision Song Contest Vorletzter geworden. Sängerin Levina (26) bekam für ihr Lied "Perfect Life" in der Nacht zum Sonntag lediglich 6 Punkte aus den nationalen Jurys und vom Publikum. In den vergangenen beiden Jahren war Deutschland jeweils Letzter gewesen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg