Darum ist Bruce Willis ganz und gar kein harter Kerl

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Emma Heming-Willis ist seit 2009 glücklich mit ihrem Bruce verheiratet

Von wegen Draufgänger! Denn könnte es einen besseren Ehemann und Familienvater geben als Bruce Willis (62, "Pulp Fiction")? Nicht für seine Frau Emma Heming-Willis (38). Die schwärmte im Gespräch mit der "Bild am Sonntag" nämlich nur so von ihrem Mann. Dass Willis daheim durchaus auch ein Softie sein kann, kann man sich bei dem Actionhelden kaum vorstellen. "Der ganz normale Familienalltag ist schon Action genug", erzählt Heming-Willis. "Wir versuchen, unser Leben simpel und ruhig zu halten."

Bruce sei daheim außerdem ein "totaler Ordnungsfanatiker". "Ich bin viel chaotischer als er", verrät die brünette Schönheit. "Ich lasse auch mal Sachen liegen, und er räumt ständig hinter mir her." Bruce sei aber nicht nur ordentlich, sondern auch sehr aufmerksam. "Er kann so süß sein! Er schreibt mir Liebesbriefe, schickt mir Blumen", erzählt Heming-Willis weiter. "Er versucht, viel zu Hause bei mir und unseren Töchtern zu sein, um sie heranwachsen zu sehen." Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter. Aus seiner vorigen Ehe mit Demi Moore (54) hat Willis drei weitere Töchter.

Sie sehen gerne Filme mit Bruce Willis? Bestellen Sie hier die Filmreihe "Stirb langsam 1-5"

Korrektur anregen