Siebenjähriger wird von Auto angefahren und verletzt - der Unfallfahrer fährt einfach davon und lässt ihn liegen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FAHRERFLUCHT MARLON
Der siebenjährige Marlon wurde am linken Auge verletzt | privat
Drucken

Der siebenjährige Marlon war am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr mit seinem Cityroller in der Hechtstraße in Heilbronn unterwegs, als er von einem Auto erfasst und von seinem Roller gestoßen wurde.

Der Fahrer des weißen Autos mit roten Rallye-Streifen ließ den Siebenjährigen einfach liegen und fuhr davon. Der Junge stürzte zu Boden und verletzte sich so sehr, dass er in eine Klinik gebracht werden musste.

Sein linkes Auge sei verletzt und er habe Schürfwunden am Knie, sagte seine Mutter gegenüber "Focus Online". "Gott sei Dank ist nicht mehr passiert."

Die Polizei sucht Zeugen

Auf Facebook postete sie Fotos ihres Jungen und schrieb: "Der Fahrer muss zur Rechenschaft gezogen werden" und an den Unfallfahrer gerichtet unter ein Foto des verletzten Jungen: "Ich hoffe du siehst das."

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07131/204060 zu melden. Vor allem wird der Fahrer eines schwarzes Autos, eventuell eines BMW oder Audi, gesucht, der hinter dem Unfallverursacher gefahren sein soll.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ks)

Korrektur anregen