Im Netz das ideale Last-Minute-Geschenk zum Muttertag finden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ein Blumenstrauß geht immer, aber auch diese Last-Minute-Geschenke könnten Ihre Mutter vielleicht erfreuen

Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain (1835-1920) soll einmal erklärt haben: "Meine Mutter hatte einen Haufen Ärger mit mir, aber ich glaube, sie hat es genossen." Genau diesen Ärger dürften die meisten Kinder ihren Müttern auf die eine oder andere Weise bereitet haben. Wer sich am Muttertag zumindest mit einem kleinen Geschenk bei seiner Mama bedanken will und inzwischen etwas spät dran ist, der findet im Netz einige Ideen.

Auch diese Art von Liebe geht durch den Magen

Bei Clipfish sehen Sie, was Guido Maria Kretschmer zum Muttertag verschenkt

Wie wäre es beispielsweise mit einem schönen Brunch, einem gemütlichen Mittagessen oder einem köstlichen Dinner? Über Seiten wie "opentable.de" oder "quandoo.de" lassen sich Tische ganz einfach online reservieren. Wer nicht fündig wird, der kommt im Netz zumindest schnell an die Telefonnummer des Lieblingsrestaurants seiner Mutter.

Kinder, die mit ihrer Mutter lieber zuhause feiern wollen, können sich zum Beispiel über die iOS- und Android-Apps von "pizza.de" und "Lieferheld" - oder deren Webauftritte - ganz einfach Essen liefern lassen. Dann noch beispielsweise via iTunes oder Amazon digital eine Komödie ausleihen oder kaufen und schon steht einem unterhaltsamen Abend nichts mehr im Weg.

Für Bücherwürmer

Bücher müssen Leseratten schon seit geraumer Zeit nicht mehr nur in althergebrachter Form kaufen. Selbst im allerletzten Moment lassen sich bei Anbietern wie Amazon, "thalia.de" oder "ebook.de" die allerneuesten Schmöker im digitalen Format besorgen. Wenn die Mama keinen eBook-Reader besitzt, dann würde sie sich vielleicht auch über ein Hörbuch freuen. Über 200.000 unterschiedliche Hörspiele und -bücher gibt es bei Audible. Dort einfach beim Kauf auf "Verschenken" klicken und Mama freut sich über den neuesten Fitzek-Thriller, einen der beliebten Mundart-Krimis oder einen sonstigen Bestseller.

Selbstgemacht in kürzester Zeit

Wer noch Lebensmitteln einkaufen kann oder einiges im Haus hat, der dürfte sich vielleicht über Anregungen für ein paar selbstgemachte Muttertagsleckereien freuen. Zwar gibt es im Netz tausende Seiten mit Rezepten, einige Websites wie "lecker.de" haben aber auch extra Muttertagsrezepte parat - zum Beispiel für schmackhafte Kuchen. Klassische DIY-Ideen finden Sie auf die Schnelle bei YouTube. Channel wie "DIY Inspiration" haben unter anderem Anleitungen zum Fertigen kreativer Muttertagskarten im Angebot.

Korrektur anregen