Polizisten stoppen Porsche – erst dann sehen sie, wer hinter dem Steuer sitzt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
PORSCHE
Polizeistreife stoppt Porsche – erst dann sieht sie, wer hinter dem Steuer sitzt | iStock
Drucken

Polizisten in Norderstedt in Schleswig-Holstein zogen am späten Mittwochabend einen Porsche aus dem Verkehr. Sie dürften ziemlich erstaunt gewesen sein, als sie den Fahrer sahen.

Denn: Es handelte sich gerade einmal um einen 14 Jahre alten Jungen. Das berichtete die Polizei am Donnerstag.

Der Teenager gab an, einen Streit mit seinen Eltern gehabt zu haben. Kurzerhand entschied er sich dann zu einer Spritztour mit dem Porsche seines Vaters. Bis nach Hamburg sollte seine Fahrt eigentlich gehen.

Dem Teenie droht jetzt eine Anzeige

Die Eltern wussten nichts von der gefährlichen Aktion ihres Sohnes. Den 14-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein und dem unbefugten Gebrauch eines Fahrzeugs.

Der Junge aus dem Kreis Stormarn wurde von seinen Eltern auf der Wache abgeholt.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg


(ll)