Ein Polizist hält einen Autofahrer an - was er ihm mitzuteilen hat, wird das Leben des Mannes verändern

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KINDERBERRASCHUNG
Dieser Mann erfuhr bei einer Polizeikontrolle, dass er Vater wird | Screenshot Shareably
Drucken

Es ist immer beunruhigend von der Polizei angehalten zu werden. Selbst wenn man sich keines Regelverstoßes bewusst ist - ein mulmiges Gefühl ist wohl fast immer dabei. Für den Ehemann der Amerikanerin Nikk Rock nahm eine Polizeikontrolle jetzt jedoch eine freudige Wendung.

Das Paar war mit dem Auto unterwegs, als es von einer Streife dazu aufgefordert wurde, rechts ranzufahren. Was sich dann abspielte, hielt Nikk mit ihrem Handy auf Video fest.

Kein Kindersitz dabei

Ein Beamter nähert sich dem Wagen. Nikks Ehemann kennt ihn, sie geben sich die Hand und halten einen kurzen Plausch. Schließlich beugt sich der Polizist vor und erklärt, wieso er das Paar angehalten hat: “Du hast ein Kind dabei, aber keinen Kindersitz.” Der Fahrer reagiert verdutzt und beteuert, dass er kein Kind dabei hat.

Da zieht seine Frau einen Schwangerschaftstest aus der Tasche. Nikk Rock wollte ihrem Mann auf originelle Weise ihre Schwangerschaft mitteilen. “Doch, wir haben ein Kind mit dabei”, sagt sie und kichert fröhlich.

Die perfekte Überraschung

Nikks Ehemann ist sichtlich perplex. Als dann noch ein zweiter Polizist dazukommt und dem werdenden Vater eine Geschenktüte reicht, ist die Überraschung perfekt: Der Teddybär, den Nikks Partner aus der Tüte zieht, verrät den errechneten Entbindungstermin: “Wir sehen uns zu deinem Geburtstag Papa”.

Mehr zum Thema: Kein Medikament konnte ihre Schmerzen lindern - dann wurde sie schwanger

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg


(ks)

Korrektur anregen