WhatsApps neue Funktion entlarvt euch bald als Stalker - wenn ihr es nicht verhindert

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Mit einer neuen Status-Funktion soll WhatsApp das neue Erfolgrezept von Instagram kopieren und noch dazu Snapchat den absoluten Todestoß versetzen. Mit der neuen Funktion kommt jedoch auch eine neue Stalking-Funktion daher. Wir zeigen, wie ihr die abschalten könnt.

Bislang füllt der eigene Status in WhatsApp nur eine Nebenrolle aus. Das wird sich in Zukunft vermutlich ändern. Wie WABetaInfo in einer Vorab-Version von WhatsApp entdeckte, können User künftig auch Bilder und Videos in ihren Status einhängen.

Außerdem erhalten WhatsApp-Freunde einen Hinweis, wenn ihr euren Status aktualisiert. So weit, so gut.

Wer interessiert sich für euch?

Hinzu kommt allerdings der Umstand, dass WhatsApp euch auch anzeigt, wer euren neuen Status bereits angesehen hat. Dadurch erfahrt ihr also letztlich auch, wer sich offenbar - auf welche Weise auch immer - für euch interessiert und euren Status anschaut.

Die Bedingung: Die Lesebestätigung (blaue Haken) muss sowohl bei euch als auch bei eurem Kontakt aktiviert sein.

Mehr im Video oben.