"Tagesthemen"-Kommentar: "Man ist ja einiges gewohnt von Donald Trump - aber das hat eine völlig neue Qualität"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

US-Präsident Donald Trump hat den FBI-Chef James Comey entlassen. Kurz vor der Wahl hatte er öffentlich gemacht, dass die Behörde gegen Hillary Clinton ermittelt. Die warf Comey daraufhin vor, sie um den Wahlsieg gebracht zu haben.

Die Ergebnisse der Ermittlungen landeten jedoch nie bei Trump. Das soll das Fass zum Überlaufen gebracht haben, wie ein Mitarbeiter des Weißen Hauses der Nachrichtenagentur Reuters mitteilte.

Warum Trump durch diese Handlung noch mehr an Glaubwürdigkeit verliert, bringt Ina Ruck im "Tagesthemen"-Kommentar auf den Punkt.

Trump feuere gerade auch einen Mann, der ihm selbst das Leben schwer mache, weil er gegen das Team des Präsidenten ermittele - und zwar in Sachen Verbindung zu Russland.

Ausschnitte des Kommentars seht ihr im Video oben.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png