Immer mehr Menschen nutzen Snapchat - trotzdem stürzt die Aktie massiv ab

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SNAPCHAT
Die Investoren von Snap Inc. können sich derzeit nicht freuen. | Thomas Trutschel via Getty Images
Drucken
  • Das Unternehmen Snap hat die ersten Zahlen seit dem Börsengang veröffentlicht
  • Die App Snapchat kann weiterhin mit steigenden Nutzerzahlen glänzen
  • Trotzdem waren die Investoren enttäuscht

Kommt nach dem Höhenflug von Snap nun der tiefe Fall? Das Startup des Technologie-Wunderkindes Evan Spiegel erobert mit der Snapchat-App die Welt. Vor zwei Monaten ging Snap an die Börse - und wurde von den Investoren hochgejubelt.

Doch jetzt kommt der Schock für die Firma aus dem kalifornischen Venice. Am Mittwoch stürzten die Snap-Aktien um rund einen Fünftel ab.

snapchat

Der Grund für den heftigen Kurssturz: Snap hat zum ersten Mal nach dem Börsengang Quartalszahlen veröffentlicht. Und die fielen gar nicht erfreulich aus.

Snapchat bring kein Geld

Einerseits musste Snap einen Verlust von 2,2 Milliarden US-Dollar eingestehen. Schon lange wurde spekuliert, die Snapchat-App versetze zwar Teenager mit knalligen Bildern in Freudenstürme. Geld ließe sich mit der App aber (noch) nicht verdienen. Der massive Verlust gibt den Snap-Kritikern nun recht.

Anderseits enttäuschte Snap auch bei den Nutzerzahlen. Zwar verwendeten seit Jahresbeginn rund 166 Millionen Menschen täglich die App. Das sind acht Millionen mehr als im Quartal davor.

Doch: Aktien-Analysten hatten mit deutlich mehr gerechnet. Denn Snapchat konnte in den vergangenen Jahren mit einem rasanten Wachstum bei den Nutzerzahlen glänzen.

Liebling der Teenager und der Werber

Insbesondere Teenager scheinen die App zu lieben. Das freut Marketingverantwortliche, die endlich einen Weg gefunden zu haben glaubten, junge Menschen mit Werbung eindecken zu können. Snapchat schaltet immer wieder Werbung zwischen die von den Nutzer geteilten Bilder und Videos.

Der drastische Kurssturz schmerzt die Snap-Investoren. Anfang März setzte das Unternehmen beim Börsengang die eigenen Scheine noch mit 17 Dollar je Aktie ab. Nach wenigen Tagen erklomm Snap dann die 27-Dollar-Marke - und ließ sie gar hinter sich.

snapchat

Nachdem die Snap-Aktien nun aber innerhalb weniger Stunden rund ein Fünftel an Wert verloren haben, ist der Preis wieder auf etwas mehr als 17 Dollar zusammengeschmolzen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ll)

Korrektur anregen