Zwei Jahre nach der Trennung: Ben Affleck zieht aus

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ben Affleck ist offenbar in ein neues Single-Zuhause umgezogen

Es ist das Gegenteil von einem Rosenkrieg: Vor bald zwei Jahren haben sich die Hollywood-Stars Jennifer Garner (45, "Himmelskind") und Ben Affleck (44, "The Accountant") offiziell getrennt. Und noch immer scheint sich das einstige Traumpaar nur ganz langsam und sachte voneinander zu lösen - schon mehrfach lag die längst angedachte Scheidung auf Eis. Nun hat Affleck immerhin einen großen Schritt ins Single-Leben getan: Am Wochenende ist der Schauspieler und Regisseur aus dem gemeinsamen Anwesen aus- und in ein eigenes Haus eingezogen, wie das "People Magazine" berichtet.

So wurden angeblich Umzugswagen am Grundstück der Familie Affleck-Garner gesichtet. Den Informanten des Magazins zufolge wohnte Affleck bislang im Gästehaus des Anwesens. Nun sei er in ein Haus "recht in der Nähe" übergesiedelt. Die gemeinsamen Kinder hätten den Star dort bereits besucht. Übertreiben wollen es Ben Affleck und Jennifer Garner mit der räumlichen Trennung aber nach wie vor nicht: So soll ein gemeinsamer "Familiensonntag" der beiden mit den Kindern erhalten bleiben. "Sonntage waren schon immer ein spezieller Familientag, mit Kirche und Mittagessen", erklärte ein Informant.

Den Film "Live by Night" mit Ben Affleck können Sie hier auf DVD und Blu-ray bestellen

Garner und Affleck kamen 2004 zusammen, im Jahr darauf folgte die Hochzeit. Im Juni 2015 gaben die beiden dann kurz nach ihrem zehnten Hochzeitstag die Trennung bekannt. Versöhnungsgerüchte machten in der Folge immer wieder die Runde. Erst Mitte April 2017 reichte Jennifer Garner schließlich die Scheidungspapiere ein. Berichten zufolge haben sich die beiden Stars sowohl auf ein geteiltes Sorgerecht, als auch auf gemeinsame Vormundschaft für die beiden Töchter Violet (11) und Seraphina (8) sowie den fünf Jahre alten Samuel geeinigt.

Korrektur anregen