RTL2 will nicht, dass ihr erfahrt, was "Naked Attraction"-Kandidatin Lina beruflich macht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
NAKED ATTRACTION
RTL2 will nicht, dass ihr erfahrt, was "Naked Attraction"-Kandidatin Lina beruflich macht | RTL2
Drucken

Die neue Nacktdating-Show „Naked Attraction“ ist am Montag auf RTL2 angelaufen - und bescherte dem Privatsender gleich viel Kritik.

"Unfreiwillig amüsant. Und ziemlich traurig", befand so etwa das Medienmagazin "Meedia".

Jetzt kommt auch noch raus, dass Kandidatin Lina fernab der TV-Show als Porno-Darstellerin arbeitet. Eine Tatsache, die RTL2 wohl gerne für sich behalten hätte.

Zumindest stellte der Sender die Österreicherin nicht als solche vor. Sondern als "Model aus Österreich". Aha...

"Drehe nicht nur meinen eigenen Filme"

Auf ihrer Homepage verrät die Frau, die in der Branche als Lina Diamond bekannt ist, welche Dienste sie anbietet: "Als Erotik-Darstellerin drehe ich nicht nur meine eigenen Filme und bin live in der Cam, sondern gehe auch gerne auf Fotoshootings.“

Was sagt der Sender zu den Vorwürfen? Gegenüber der Nachrichtenseite "Focus Online" sagte eine Sprecherin von RTL2, dass Lina auf üblichem Weg gecastet worden sei.

Dabei würden für alle Teilnehmer dieselben Bedingungen gelten. Außerdem würden sich einige Kandidaten schwer damit tun, "den passenden Partner im Alltag zu finden".

Kandidat Rob entschied sich auf Anhieb für die Erotik-Darstellerin und entführte sie zu einem Date. Diesmal angezogen. Wirklich erfolgreich verlief das dann allerdings nicht.

Mehr zum Thema: Wie RTL2 es geschafft hat, Millionen Deutsche vor den Kopf zu stoßen

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lp)