Mutmaßlicher Komplize von Franco A.: Weiterer Soldat festgenommen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BUNDESWEHR
Mutmaßlicher Komplize von Franco A.: Weiterer Soldat festgenommen | iStock
Drucken
  • Die Bundesanwaltschaft hat einen weiteren mutmaßlichen Komplizen des Terrorverdächtigen Franco A. gefasst
  • Er soll ihm geholfen haben, seine falsche Identität als Flüchtling aufrecht zu erhalten

Im Fall des terrorverdächtigen Bundeswehrsoldaten Franco A. haben Ermittler einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Das teilte die Bundesanwaltschaft am Dienstag in Karlsruhe mit.

Es handelt sich um den 27-jährigen deutschen Soldaten Maximilian T. Er wurde in Kehl in Baden-Württemberg gefasst. Auch er soll in der zweiten Kompanie des Jägerbataillons 291 stationiert gewesen sein.

Schwere staatsgefährdende Straftat

Er ist damit die Nummer drei in der Gruppe um Franco A. und dem Studenten Mathias F.

Franco A. wird verdächtigt, als Flüchtling getarnt Anschläge auf Politiker und Prominente geplant zu haben, denen sie verfehlte Flüchtlingspolitik vorwerfen.

Maximilian T. soll Franco A. geholfen haben, die falsche Identität als syrischer Flüchtling aufrecht zu erhalten. Die Bundesanwaltschaft wirft nun auch ihm die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat vor.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(ujo)

Korrektur anregen