NACHRICHTEN
09/05/2017 08:36 CEST

Jennifer Morrison verlässt "Once Upon A Time": Das ist der Grund

Jennifer Morrison verlässt nach sechs Jahren die Serie

Kurz vor dem Staffelfinale hat "Once Upon A Time"-Hauptdarstellerin Jennifer Morrison (38) bekannt gegeben, ihren Vertrag nicht zu verlängern. Sechs Jahre lang war sie in der ABC-Serie als Emma Swan zu sehen. Als solche brach sie so manchen Fluch und erlebte so manches Abenteuer an der Seite berühmter Märchenfiguren wie Schneewittchen (Ginnifer Goodwin) oder Rumpelstilzchen (Robert Carlyle). Ihren Ausstieg verkündete die Schauspielerin unter anderem via Instagram. Es sei Zeit für sie weiterzuziehen, schrieb sie dort.

Im Interview mit dem Branchenportal "Deadline" wurde Morrison etwas konkreter. "Ich habe sechs Jahre bei ,House' verbracht, ein Jahr bei ,How I Met Your Mother' und sechs Jahre bei ,Once Upon A Time'. Das bedeutet, dass mein Terminkalender 13 Jahre lang von einem Netzwerk abhängig war. Das ist einerseits ein wunderbares und unglaubliches Geschenk, aber andererseits auch aufreibend", so die 38-Jährige. Sie wolle in Zukunft mehr als Regisseurin arbeiten, über die Jahre habe sie zu viele Möglichkeiten dazu sausen lassen.

Hier können Sie sich die sechste Staffel "Once Upon A Time" ansehen

Sie befinde sich jetzt in einem Alter, in dem sie mehr zu Hause sein und mehr Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden verbringen wolle. "Ich will die Chance nutzen, eine Zeit lang ein eigenes Lebens zu führen und ich möchte in der Lage sein, andere kreative Dinge zu tun", so Morrison. Eine einmalige Rückkehr in Staffel sieben, um die Geschichte von Emma Swan endgültig abzuschließen, schloss sie allerdings nicht aus.

Das zweiteilige Finale der sechsten "Once Upon A Time"-Staffel wird am 14. Mai in den USA ausgestrahlt. In Deutschland wird es parallel dazu über Amazon erhältlich sein. Wie es danach mit der Serie weitergeht, steht noch nicht fest.

Sponsored by Trentino