NACHRICHTEN
08/05/2017 12:21 CEST | Aktualisiert 08/05/2017 14:59 CEST

Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic wird operiert - was die Ärzte an seinem Knie finden, haben sie noch nie zuvor gesehen

Zlatan Ibrahimovic bezeichnet sich selbst als Fußballgott. Das verschonte ihn allerdings nicht vor einem schweren Rückschlag: Der Fußballspieler von Manchester United zog sich kürzlich eine schwere Kreuzbandverletzung zu und musste am Knie operiert werden.

Hierzu wurde er sogar nach Pittsburgh in den USA gebracht und von den besten Sportärzten der Welt behandelt. Die Orthopäden Dr. Freddie Fu und Dr. Volker Musahl nahmen den Eingriff an Ibrahimovics Knie vor, wie das schwedische Sport-Portal "SportExpressen" berichtet.

Was die bei der Operation feststellten, hätten sie so nicht erwartet.

Das Knie des Sportlers ist fast vollständig unversehrt - ein Zustand, den sie nach 20 Jahren Profi-Fußball eigentlich nicht für möglich hielten.

Es sei "das stärkste Knie, das die Ärzte je bei einem Sportler gesehen haben", berichtet "SportExpressen" weiter.

Jetzt soll weiter an dem Knie geforscht werden

Die Mediziner wollen nach Ibrahimovics Karriere-Aus weiter an seinem Knie forschen. Und erhoffen sich neue Erkenntnisse über die menschliche Anatomie.

Erste Bilder des Fußballers nach der Knie-OP gibt es übrigens auch schon. Auf der Instagram-Seite eines italienischen Restaurants - dort gönnte sich der Fußballer erst einmal ein leckeres Essen. Wer so ein starkes Knie hat, muss eben nicht so lange in einem Krankenhaus-Bett liegen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(lp)

Sponsored by Trentino