NACHRICHTEN
08/05/2017 17:50 CEST

Woody Allen kommt in die Elbphilharmonie

Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com
Woody Allen gilt als begnadeter Jazz-Klarinettist

Alle Fans von Woody Allen (81, "Café Society") sollten sich den 11. Juli in ihrem Kalender vormerken. Dann kommt der Komiker, Filmemacher und Musiker für einen exklusiven Auftritt mit seiner berühmten New Orleans Jazz Band nach Deutschland.

Im Großen Saal der neuen Elbphilharmonie in Hamburg wird er dann mit seiner Klarinette zu hören sein. Seit den 70er-Jahren tritt die Regie-Legende regelmäßig auf und spielt seit mehr als zwei Jahrzehnten quasi ohne Unterbrechung an jedem Montag im New Yorker Carlyle Hotel ein Konzert.

Mit seiner Band steht Allen ganz in der Tradition des klassischen Jazz von Künstlern wie Sidney Bechet, George Lewis, Johnny Dodds, Jimmie Noone und natürlich auch Louis Armstrong.

Über 1.200 Stücke zählen zum festen Repertoire der Band, die allesamt spontan abgerufen werden können. Am Freitag, den 12. Mai um 9 Uhr morgens, startet der Vorverkauf für das Hamburg-Konzert. Tickets gibt es dann bereits ab 25 Euro.

Hier gibt es den wohl bekanntesten Film von und mit Woody Allen aus dem Jahr 1977: "Der Stadtneurotiker"

Sponsored by Trentino