Kleiner Junge verrät, dass er Fan von RB Leipzig ist - Thomas Gottschalk reagiert wie erwartet

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Wem Thomas Gottschalk im TV-Programm schon gefehlt hat, der darf sich seit Ende April freuen: Der Show-Master moderiert eine neue Sendung. Im Sat1-Format "Little Big Stars" können Kinder ihre Talente unter Beweis stellen.

Das wollte am Sonntag auch der achtjährige Jonas aus Halle. Der Junge hat einen IQ von 145 und gilt somit als hochbegabt. Er wollte in der Folge mit seinem Fußballwissen glänzen - das er sich natürlich nur aneignen konnte, weil er sich selbst für den Sport interessiert. Er ist nämlich Fan von RasenBall Leipzig.

Einem Verein, den nicht jeder Fußballbegeisterte leiden kann.

Gottschalk veräppelt den jungen Kandidaten

Wie sich herausstellte, hegt auch Gottschalk keine allzu großen Sympathien für den Verein. Er erlaubte sich einen Scherz auf Kosten des kleinen Jonas - wie man es von Gottschalk gewohnt ist, in alter nett-dreister "Wetten, dass..."-Manier. "Oho, da kriegst du ja fünf Punkte vom Intelligenzquotienten abgezogen", lästert der Moderator gespielt empört.

Jonas hingegen wirkte erst einmal ziemlich perplex und wusste nicht, was er dem Witz entgegenbringen sollte. Letztendlich musste aber auch er ein bisschen über Gottschalks Spruch lachen.

Die Szene zwischen Gottschalk und Jonas seht ihr im Video oben.

Mehr zum Thema: Es sollte Gottschalks großes Comeback werden - doch was Sat.1 gemacht hat, bringt ihm Spott ein

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

(jg)

Korrektur anregen