Paris Jackson: Wird sie zur Pop-Ikone Madonna?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Dass Paris Jackson als Madonna im Gespräch ist, kann optisch durchaus nachvollzogen werden

Ihr Vater ist in alle Ewigkeit der King of Pop. Doch auch Michael Jacksons (1958-2009) Tochter Paris (19) könnte es bald ins musikalische Adelshaus schaffen und zur Queen of Pop aufsteigen - zumindest in einem Film. Denn die 19-Jährige soll laut der britischen "Daily Mail" erste Anwärterin auf die Rolle als junge Madonna (58, "True Blue") sein. Ein erster direkter Vergleich zeigt: Viel müssten die Maskenbildner nicht machen, um Paris in die provokative Pop-Ikone zu verwandeln.

Der Titel der Biografie ist zwar noch nicht bekannt, der Film soll aber den rasanten Werdegang des Stars mit italienischen Wurzeln beleuchten. Allerdings fehlt offenbar noch die Erlaubnis von Madonna selbst, wie die Seite von einer anonymen Quelle erfahren haben will: "Bislang unterstützt Madonna den Film noch nicht. Aber die Produzenten hoffen, jemanden zu casten, den sie lieben wird." Und dieser jemand soll offenbar Paris Jackson sein.

Alle Nummer-1-Hits von Paris Jacksons Vater Michael gibt es auf dieser CD - gleich hier bestellen

Ein absoluter Coup?

Tatsächlich könnte sich diese Wahl in doppelter Hinsicht lohnen. Paris Jackson hat nicht nur große Ähnlichkeit mit Madonna, die Queen of Pop soll auch große Stücke auf sie halten: "Im Moment befindet man sich in Gesprächen mit Paris. Sollte sie zustimmen, wäre das ein absoluter Coup für die Produzenten, denn Madonna ist ein großer Fan von ihr", so der Insider weiter.

Da passt es auch sehr gut, dass Paris Jackson seit einiger Zeit eine Schauspiel-Karriere forciert. Seit Kurzem ist sie in der US-Serie "Star" als Rachel Wells zu sehen. Zudem wird sie das neue Gesicht des US-Modelabels Calvin Klein. Laut "New York Post" ist von einer siebenstelligen Gage die Rede.

Korrektur anregen